Klimaschutzkonzepte für Kommunen

Kommunen sind tragende Säulen für den Klimaschutz. Kommunen, die CO2-Emissionen senken, entlasten die öffentlichen Haushalte, kurbeln die kommunale Wirtschaft an und verbessern so auch die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger. 

Sie wirken direkt und indirekt auf die Entwicklung im Klimaschutz ein. Auf der einen Seite sind sie als Gebäudeeigentümer verantwortlich für Bereiche mit hohem CO2-Minderungspotenzial wie z. B. Schulen, Hallenbäder und Verwaltungsgebäude sowie der Straßenbeleuchtung und für die Abwasserentsorgung. Andererseits haben die Kommunen eine Vorbildfunktion für ihre Bürger und die örtliche Wirtschaft. Nur eine Kommune, die selbst im Klimaschutz vorangeht, kann auch ihre Bürgerinnen und Bürger sowie ortsansässige Unternehmen zu einem klimafreundlichen Verhalten motivieren.

Darüber hinaus sind die Kommunen verantwortliche Planungsträger für die Ansiedlung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien (Wind, Biomasse, Photovoltaik) und oft auch über kommunale Stadtwerke Lieferanten von Strom und Wärme.

Die Nationale Klimaschutzinitiative der Bundesregierung fördert eine breite Palette kommunaler Klimaschutzprojekte:

Klimaschutzkonzepte

Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung, der Ausarbeitung und der Umsetzung von umfassenden Klimaschutzkonzepten.

Unsere Leistungen

  • Erarbeitung von Energie- und CO2 – Bilanzen für Ihre Kommune
  • Sondierung und Festlegung von Einsparpotenzialen
  • Zusammenstellung der Maßnahmenvorschläge
  • Zeitliche Planung der Realisierung
  • Klimafreundliche Siedlungsentwicklung (z. B. Passivhaussiedlung)
  • Energetische Stadtteil- und Quartierssanierung – auch im ländlichen Raum

Bewusster Umgang mit der Energie und dem Klimaschutz sind zu zentralen Aufgaben von Städten und Kommunen geworden. Mit dem Klimaschutzkonzept erhalten Sie eine strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für Ihre zukünftigen Klimaschutzanstrengungen. 

Teilkonzepte

Unabhängig von der Erstellung eines umfassenden Klimaschutzkonzeptes, ist auch die Entwicklung von (Klimaschutz-) Teilkonzepten möglich. Diese werden zielorientiert erstellt und behandeln die thematischen Schwerpunkte: 

Klimaanpassung und Klimaschutz innovativ
1. Klimagerechtes Flächenmanagement
2. Anpassung an den Klimawandel
3. Innovative Klimaschutz-Teilkonzepte

Liegenschaften und Mobilität
4. Klimaschutz in eigenen Liegenschaften
5. Klimafreundliche Mobilität in Kommunen
6. Klimaschutz in Industrie- und Gewerbegebieten

Energie und Technik
7. Erneuerbare Energien
8. Integrierte Wärmenutzung in Kommunen
9. Green-IT-Konzepte

Abfall und Wasser
10. Klimafreudnliche Abfallentsorgung
11. Klimafreundliche Trinkwasserversorgung
12. Klimafreundliche Abwasserbehandlung

Weitere Informationen finden Sie hier.

Förderung und Finanzierung

Im Rahmen der Förderrichtlinie für Klimaschutzprojekte in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen des BMU kann die Erstellung der integrierten Klimaschutzkonzepte und/oder Teilkonzepte gefördert werden. Die öffentliche Hand fördert außerdem viele Energieeinsparmaßnahmen oder die Nutzung erneuerbarer Energien durch zinsgünstige Darlehen oder Zuschüsse.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Für z.B. Altenheime, Schulen, Museen, Schwimmbäder, Sporthallen, Feuerwehr, Rathaus

 

 

In ganz Niedersachsen und in enger Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden

Das KLIMASCHUTZPAKET!

In ganz Niedersachsen und in enger Zusammenarbeit mit den Städten und Gemeinden

Das KLIMASCHUTZPAKET!